Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Stallhofen
Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Stallhofen


Weststeirisches Turopoljeschwein

Die Genussregion „Weststeirisches Turopoljeschwein“ erstreckt sich über die Gemeinden der Weststeiermark Stallhofen, Stiwoll, Sankt Bartholomä, Krottendorf-Gaisfeld, Ligist, Sankt Johann ob Hohenburg, Lannach, Mooskirchen, aber auch darüber hinaus wie z.B. in Kumberg und Dechantskirchen. Die Mitgliedsbetriebe züchten die vom Aussterben bedrohte alte Schweinerasse „Turopolje“. Alle bäuerlichen Mitgliedsbetriebe sind eingetragene praktizierende Biobauern, die bei Haltung und Fütterung der alten Schweinerasse den Biorichtlinien folgen. Die Muttertiere bekommen bei dieser Haltungsform 6-8 Ferkel pro Wurf. Die Schweine wachsen wesentlich langsamer als neuzeitliche Züchtungen. Sie brauchen bis zur Erreichung eines Schlachtkörpergewichtes von ca. 100 kg bis zu 1,5 Jahre. Der Preis für den Bauern bzw. den Fleischer und letztendlich für den Konsumenten muss diesen Umständen Rechnung tragen. Dafür bekommt der Konsument ein hervorragendes Fleisch und einen besonders köstlichen Speck, der seinesgleichen sucht und keine Konkurrenz zu scheuen braucht. Nachdem alle „Turopoljeschweine“ Bioschweine bis zum Schlachten sind, ist es ein besonderes Anliegen, dass diese Tiere auch von höchstqualifizierten Biofleischhauern geschlachtet und nach den Richtlinien der Biofleisch-Verordnung verarbeitet werden. Diese Qualitäten wurden schon mit der Auszeichnung „Kulinarisches Erbe Österreich“ bedacht. Die Produkte der Turopoljeschweine sind unter der Marke „Manturo“ erhältlich.

 

Informationen bei: 
Bgm. Ök.Rat Vinzenz Krobath
Tel.: 0664/549 53 46


Weitere Informationen finden Sie auch unter folgenden Link http://www.genuss-region.at/article/archive/24987