Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Stallhofen
Willkommen auf der Homepage der Marktgemeinde Stallhofen


Ambrosi Quartett

Hier geht es zur Homepage des Ambrosi Quartetts

Das Ambrosi Quartett (aus Stallhofen in der Weststeiermark, Bezirk Voitsberg) entstand 1998 als Kleingruppe des Singkreises Stallhofen unter der Leitung von Andreas Tomaschitz. Aus dem Singen am Stammtisch (”Burschen, schmeiss ma ane...”) entwickelte sich bald eine regelmäßige Chorarbeit des Quartetts.

Seit 1999 besteht das Ensemble aus 2 1/2 Steirern und 1 1/2 Kärntnern in unveränderter Besetzung:

1. Tenor Andreas Tomaschitz
2. Tenor Michael Tomaschitz
1. Bass Günter Kollegger
2. Bass Johannes Schober

Der Name des Männerquartetts leitet sich vom Bildhauer Gustinus Ambrosi ab, der in den 70ern des 20. Jahrhunderts in Stallhofen (”dem schönsten Fleck der Steiermark”, wie er es nannte) eine Villa im toskanischen Stil errichtete, die seit dem Tod des Künstlers als Standesamt, Museum und für Konzertveranstaltungen dient.

Ihr Repertoire spannt sich vom Volkslied über romantische Literatur, Klassik, bis hin zu Schlagern und Songs in Close Harmonies. “Die Viere” singen bei Konzerten, gestalten Gottesdienste, Familienfeiern sowie Hochzeiten, Taufen, Geburtstage und sind für (beinahe) alles zu haben...


Hier geht es zur Homepage des Ambrosi quartetts